Ein Jahr voller Sorgen 

​Ein Jahr voller Sorgen geht zu Ende. 
Natürlich hat uns dieses Jahr Frl. Sieben geschenkt. Aber auf die Begleitumstände hätte ich gern verzichtet. 
Das Jahr geht relativ entspannt zu Ende. Es geht uns gut, außer dass wir etwas angeschlagen sind und das Frl. ihre Bronchitis nicht los wird.
Sie entwickelt sich bislang super und entspricht dem korrigierten Alter, aber die Sorgen werden nicht aufhören. Die erste motorische Auffälligkeit und noch 1.5 quälend lange Wochen bis zur nächsten Physio, um das zu hinterfragen.
Ich weiß nicht, was das nächste Jahr bringt. Ich habe große Angst vor der Zukunft. Aber ich freue mich auch darauf, meine Kinder aufwachsen zu sehen.
Ich wünsche allen ein glückliches und vor allem gesundes neues Jahr. Lasst uns an dem erfreuen, was wir haben. 

Advertisements

2 Kommentare zu „Ein Jahr voller Sorgen 

  1. Ich wünsche euch alles liebe und gute für das neue Jahr und ich hoffe sehr das sie sich weiter so gut entwickelt wie bisher . Hoffentlich hat die auffälligkeit auch nichts zu bedeuten. Alles liebe

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s